Goodbye Austria

Stay Hungry. Stay Foolish.
angelinamia, bellemichelle, celestinchen, , that's live, Dale, , elefin, indian, Iset, mein leben , Katharina Lapin, Little mermaid, In Sepia und Bunt, ImmoHumana, sandrapalazzo, holidays4ever,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 3253 Tage online
  • 49553 Hits
  • 43 Stories
  • 245 Kommentare

Letzte stories

Liebe Texas!

Super, gratuliere!! War jetzt ein Zeiter... indian,2014.08.14, 09:16

@texasholdem

applaus applaus für deine worte!!!!... marieblue,2014.07.29, 05:58

@Billa

Ja super! Doktor, na bitte! MD oder PhD?... texasholdem,2014.07.29, 05:58

ja witzig oder

wie man so den Lebensweg der Leute hier... texasholdem,2014.07.29, 05:53

Setzte Ziele und erreich...

Das klingt echt gut. Ich will dich zum... bilila,2014.07.28, 11:48

Setzte Ziele und erreich...

bilila,2014.07.28, 11:47

omg!!!

ich bin ja hin und weg, liebe texas wie... jh,2014.07.28, 09:24

@texasholdem

wow, liebe texasholdem, da strahlt aber... marieblue,2014.07.28, 06:39

Kalender

Juni 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    passionflo... (Aktualisiert: 21.1., 17:26 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 21.1., 17:21 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 21.1., 17:14 Uhr)
    ursi39 (Aktualisiert: 13.1., 00:10 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 13.1., 00:03 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 12.1., 23:51 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 12.1., 23:49 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 12.1., 23:44 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 7.1., 18:19 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 7.1., 14:31 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 7.1., 14:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 5.1., 15:04 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 31.12., 17:50 Uhr)
    Adventkale... (Aktualisiert: 30.12., 18:18 Uhr)
    diara (Aktualisiert: 27.12., 19:07 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 17.12., 19:08 Uhr)
    ~Little_De... (Aktualisiert: 9.12., 21:44 Uhr)
    sonnenblum... (Aktualisiert: 6.12., 08:33 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 30.11., 21:10 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 30.11., 11:05 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 29.11., 20:13 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 29.11., 20:07 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 29.11., 20:05 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 29.11., 20:01 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
Dienstag, 05.06.2012, 15:16

Allein die kleine Fahrt der Queen entlang der Themse gestern anlaesslich dem Diamond Jubilees kostet dem Steuerzahler (also auch mich) 236 Millionen Pfund (ca 300 Millionen Euro). Dazu noch die Feiertaeglichkeiten von heute (Kostenpunkt: Unbekannt) und man wundert sich, warum dieses Geld denn nicht zum sehr noetigen Stopfen von Staatsloechern verwendet wird anstatt es der ohnehin schon reichen Koenigsfamilie in den Rachen zu werfen.
Und wer jetzt glaubt, dass die vielen Geschaefte (zb die Themsen-Schiffahrt!) von dieser Aktion profitiert, liegt falsch; die Queen benutzt selbstverstaendlich nur ihre eigenen Unternehmen, aus Sicherheitsgruenden.
Der Queen’s Ehemann, Philip, steht schon seit laengerem mit einem Bein im Grab und wird das Ende dieses Jahres wohl nicht mehr ueberleben: Warum nicht einfach noch ein paar Millionen aus dem Fenster werfen fuer ein wuerdevolles, royales Begraebnis, wo die unnuetze Spielsachen der koeniglichen Familie begraben werden, so wie ein vergoldeter Sarg (Standard der koeniglichen Familie)?
Woher kommt das ganze Geld fuer diesen Spass?
Von hart arbeitenden Leuten wie mir, die 40 Prozent Steuern zahlen, von Mindestlohn leben, Student sind und dann auch noch Council Tax zahlen muessen. Council Tax ist eine wunderbare Steuer, erhoben auf das Recht der Individualperson auf einen Wohnplatz. Uebersetzt heisst das: Solange du nicht obdachlos bist, musst du Steuern zusaetzlich zu deiner Miete/Hypothek zahlen. Eine Steuer aufs Atmen mit einem Dach ueber dem Kopf also.
Die Hoehe dieser Steuer orientiert sich an der „Schoenheit“ deiner Wohnung und deiner Lebensqualitaet. Willst du ein huebsches Haeuschen, zahlst du schon mal bis zu 10,000 Pfund jaehrlich Steuer, egal ob du Mieter oder Eigentuemer bist.
In London und den guten Vororten kann sich diese Steuer noch schnell verdreifachen.
Wenn man aber mal den Mund aufmacht und laut fragt, fuer was man bitte fast die Haelfte seines hart erarbeitenden Geldes jede Woche verliert, erntet man schnell boese Blicke in England. Das Vereinigte Koenigreich, ein Paradies fuer Sozialschmarotzer: Solange du Englaender bist. Auslaneder, selbst EU Mitglieder wie ich, muessen mindestens drei Jahre lang in England leben, um ueberhaupt fuer IRGENDEINE Art von Sozialhilfe in Frage zu kommen, waehrend Englaender nicht mal einen einzigen Tag in ihrem Leben arbeiten muessen, um sich fuer Arbeitslosengeld zu qualifizieren. Diese Hilfe wird dann ein Leben lang ausbezahlt, immer wieder mal muss man zu einem Interview, zu dem man dann halt ungewaschen mit fettigen Haaren erscheint, sodass man ja nicht angestellt wird, aber im Ganzen hat man ein schoenes Leben; als Arbeitsloser zahlt man keine Council Tax, auch wenn man in der Londoner Innenstadt wohnt (dort kriegt man uebrigens auch MEHR Arbeitslosengeld, is ja viel teurer dort, obwohl eh die Regierung die Miete und Erhaltungskosten des Arbeitslosen bezahlt), man kriegt einen sogenannten „Maintenance Grant“, also ein monatliches Zusatzgehalt, damit man sich Essen, Kleidung usw kaufen kann und Miete zahlt man auch keine.
Wird einem irgendwann doch langweilig, kann man ja immer noch Student werden, was uebersetzt heisst: Man saeuft den ganzen Tag, kennt die Angestellten in saemtlichen Bars und Clubs der Stadt beim Familiennamen, und bekommt zusaetzlich zum bezahlten Studium (die „Erhoehung“ der Studiengebuehr hier in England war ja ein totaler Witz: Die meisten Englaender zahlen ja ohnehin keine) auch den wunderbaren Maintenance Grant. Gratis Wohnen, Gratis Essen, Gratis Trinken, courtesy of: Leuten wie mich.
Auslaender duerfen sich auf gar keinen Fall ueber die soziale Ungerechtigkeit beschweren, schliesslich sind sie ja eingewandert (bin ich nicht, nur zum Studium da, ausserdem bin ich aus einem EU Land, ergo kein Auslaender), und sollen gefaelligst drei Jahre lang wie Sklaven schuften (in England kriegt man keinen Job der mehr als Mindestlohn zahlt, wenn man keine mindestens 5-jaehrige britische Job Geschichte nachweisen kann), kaum genug Essen zum Ueberleben haben, teure Studiengebuehren bezahlen und sich staendige Feindseligkeit und Anstarren und Anlaestern gefallen lassen (wird einmal ein Akzent entdeckt: Sofort wird man anders behandelt, kriegt ploetzlich das versprochene Bankkonto nicht, schon ueberhaupt keine Bankomat Karte, keinen Sitzplatz im Restaurant oder Bus und man wird staendig gefragt wann man denn endlich das Land wieder verlassen werde) und das alles nur damit man mit all den Steuern den luxurioesen Lifestyle der Sozialschmarotzer bezahlen kann.

Ja, entwickeltes, kultiviertes, altes England, wo die einzigen Menschen, die sich zu benehmen wissen und korrekt Englisch sprechen Einwanderer sind oder Einheimische ueber 90: Einst ein Problem mit Einwanderung, nun hat man den Spiess umgedreht und sich all die guenstigen Sklaven zunutze gemacht.
Einmal ein Sklavenland, immer ein Sklavenland.


 
auswandern
ich glaub, ich wandere aus! na bringt ja auch nichts, bin ja dann auch ausländer. aber ansonsten - kein wunder, dass das land so verschuldet ist und so eine hohe arbeitslosenrate hat!!
 
Brot und Spiele!
Ich würde nicht dort studieren, wenn es mir so gegen den Strich geht.
Ich brauche diese Massenspektakel auch nicht, doch wie man gesehen hat gibt es viele, die es so wollen. Die feiern wollen. Und nicht nur Engländer. Von weit, weit her kamen die, die dafür sind. Ich nehme an, dass dies doch einiges an Umwegrentabilität bringt.
Ich halte dir die Daumen, dass dein Studium bald vorbei ist und du dorthin kannst, wo es dir besser geht.
Gertrude
 
Liebe Texas!
Ich wollte nur mal ganz liebe Grüße dalassen.
Ich war schon länger nicht hier, hab einiges zu tun (siehe mein Blog) und hab deswegen immer wieder so auf und abs.
Aber ich denke öfter an Dich und werde mir Deine Story gleich gscheit durchlesen.
glg indian